Energieumsatz und Grundumsatz Rechner

Zügiges und gesundes Abnehmen erfordert, unseren Kalorienverbrauch zu kennen. Um den Energieumsatz des Körpers zu ermitteln, nutzen wir den Grundumsatz-Rechner. Dieser zeigt uns auch den Gesamtenergieumsatz auf Grund körperlicher Aktivitäten an.
Unter Grundumsatz wird der Kalorienbedarf des Körpers im Ruhezustand bezeichnet. Der Grundumsatz ist von den Faktoren Alter, Körpergröße, Geschlecht und Gewicht abhängig. Bei Übergewicht muss eine Korrektur gemacht werden, da der Muskelanteil sonst falsch angesetzt wird.

Die Berechnung des Grundumsatzes

Der Grundumsatz kann mit mathemathischen Formeln berechnet werden. Unser Grundumsatzrechner benutzt die Harris-Benedict-Formel zur Ermittlung des Kalorienbedarfs und gibt das Ergebnis in kcal aus. Diese Maßeinheit ist beim Abnehmen gebräuchlicher.
Die Energie, die der Körper vor allem durch körperliche Bewegung verbraucht wird als Leistungsumsatz bezeichnet und durch einen Faktor berücksichtigt. Dieser geht beim Gesamtenergieumsatz z.B. mit 1,4 für Berufstätige im Büro oder 2,2 für körperlich Arbeitende mit viel sportlicher Betätigung ein.
Auf die Berechnung des Sportumsatzes für unterschiedliche Sportarten wird verzichtet, hier steht der Überblick des Gesamtunsatzes im Mittelpunkt.

Hier kannst du nun den Grundumsatz und Gesamtenergieumsatz berechnen:

Nutze die Auswahlmöglichkeit für Aktivität des Energieumsatz Rechners und sieh dir das Ergebnis beim Gesamtumsatz genau an! So wirkt sich Bewegung auf die Kalorienbilanz aus.

Schlussfolgerungen aus der Berechnung des Energieumsatzes

Liegt der Energieumsatz unseres Körpers im Plus, dann nimmt das Körpergewicht zu. Abnehmen wird durch eine negative Energiebilanz verursacht. Dabei fallen schon 200 bis 300 kcal pro Tag sehr ins Gewicht.
Ein Vergleich der aufgenommenen Kalorien pro Tag mit dem Ergebnis aus dem Grundumsatz Rechner zeigt nun, welche Möglichkeiten zum Abnehmen es gibt: Wir können die Kalorienaufnahmen reduzieren und den Grundumsatz erhöhen.
Eine gesunde Ernährung bedeudet weniger Kalorien, mehr Bewegung verbraucht mehr Kalorien und mehr Muskelmasse verursacht einen höheren Grundumsatz. Eine Kombination aller drei Faktoren begünstigt schnelles Abnehmen.

Auf die Berechnung des Grundumsatzes für BMI über 30 wird in einem späteren Beitrag eingegangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>